Um Puerto Natales in Richtung der Kanäle und des südpatagonischen Eisfeldes zu verlassen gibt es zwei Möglichkeiten; die erste ist durch den Kirk Kanal zu fahren, was wir am Anfang der Reise tun, und die andere Möglichkeit ist die White Enge, nur 80 m breit, wo die Skorpios III ein interessantes Schiffsmanöver unternimmt. Das ist der letzte Ausflug in unserem Programm dass stattfindet sobald unser Schiff die Enge überwunden hat. Voller üppigen Bäume die bis zum Wasser reichen wo wir mit etwas Glück viele Kormorane, Dampfschiffenten und ihre Küken erblicken können. Die südamerikanischen Seebären und die Delfine sind auch oft in dieser Gegend zu sehen, weil die Gezeiten Strömungen bilden die verschiedene Fischarten als Nahrungsstoff anziehen.

Wenn man mit Booten in der Nähe der Küste fährt, kann man das Leben der ersten Bewohner, der Kaweskars nachvollziehen, wie sie hier jagten und Muscheltiere sammelten.

KAWESKAR-Route See-Karte

Satelliten-Karte